Handgefertigte Websites seit 1995

Softwareentwicklung

Mit agiler Softwareentwicklung Neues schaffen & Wünsche erfüllen.

Wie gesagt: “handgemacht” - das heißt letztendlich, dass Software-Lösungen entwickelt werden, die vorher schlichtweg nicht existierten. Also genau mit der Ausstattung, in der es von dem einen Kunden an dem einen Ort in dem einen Moment gebraucht wird. Ob es genau diese Software schon gibt, weiß man meist nicht. Sie aus Baukastensystemen zusammenzusetzen klappt oft nur mit Abstrichen oder mit viel zu aufgeblähten und somit unübersichtlichen Systemen.

Also muss es individuell entwickelt werden. Und das ist auch gut so, denn Individual-Software ist in der Regel logischer aufgebaut, effektiver, schnörkelloser und eben individuell genau passend für die gestellten Anforderungen.

Auch wenn wir große Freunde von Konzeption sind, wissen wir natürlich, dass die meisten unserer Kunden wohl ihre Wünsche formulieren können, aber eine Software theoretisch schon mal zu Ende zu denken, fast nicht möglich ist. Ist auch nicht deren Aufgabe. Wenn wir es für die Kunden machen, ist es widerum kaum möglich, das abzustimmen, weil es halt furchtbar theoretisch ist.

Was hilft ist “Agile Softwareentwicklung” deren Ziel es ist, den Entwicklungsprozess flexibler und schlanker zu machen. Und sie schafft schnell etwas Anfassbares und Klickbares. Einfach gesagt geht das etwa so: Denken, anfangen, prüfen, drüber nachdenken, weiter entwickeln, testen, anpassen - fertig!