SEO

Die Abkürzung "SEO" (Search Engine Optimization = Suchmaschinenoptimierung) ist zu einem Super-Buzzword der Internetwelt geworden. Es bedeutet - einfach gesagt - dass Websites in ihrer inhaltlichen und technischen Struktur so aufgebaut sind, dass sie von Suchmaschinen optimal erfasst und wohlwollend eingeordnet werden.

Wir achten bei unserer Arbeit darauf, dass die Grundstruktur einer jeden Website bereits in der technischen Anlage alles enthält, was für eine effektive organische Suchmaschinenoptimierung nötig ist.

Denn das Ziel ist immer, aus den Inhalten und der Struktur heraus die Website so zu gestalten, dass Suchmaschinen genau wissen, um was es geht und die wichtigen Dinge priorisiert behandelt werden. Es handelt sich dabei um die so genannte On Page SEO, die also auf der Website selbst zum Einsatz kommt.

Das hat viel mit Logik, sprachlicher Qualität, einer hierarchischen Sortierung von Inhalten sowie der Beachtung vieler kleiner Tricks und Kniffe zu tun. Mit "Tricksereien" hat das allerdings nichts zu tun, die bemerkt Google meist sehr schnell und straft einen eher dafür ab, als dass man belohnt wird.

Weil in der Vergangenheit versucht wurde, mit allerlei fragwürdigen Methoden die Aufmerksamkeit der Suchmaschinen zu gewinnen, haben sich (analog zum Wild-West-Film) die Begriffe "white hat SEO" und "black hat SEO" entwickelt.

Die Firma Pflaum hat hier ganz klar einen weißen Hut auf, und gehört damit zu den Guten :-)