Festivalfieber

Kunde: Firma Pflaum

Projekt:

Magazin

Kurzbeschreibung:

Musikfestivals üben eine große Faszination und Euphorie bei vielen Menschen aus. Es gibt immer mehr Festivals. Die sehr konsumfreudige Zielgruppe ist alterstechnisch immer breiter aufgestellt. Und Livemusik erlebt generell einen Boom sondergleichen.

Da setzt die Firma Pflaum an und bietet mit dem 2007 gegründeten Festivalfieber.de eine der Top-3-Websites zum Thema in Deutschland an.

Festivalfieber.de

Auftrag:

Die Firma Pflaum arbeitet seit Jahren mit Veranstaltungsdaten: stellt Festivals, Konzerte, Künstler und Veranstaltungsorte in diverse inhaltliche Zusammenhänge und ermöglicht ihren Kunden durch maßgeschneiderte Content Management Systeme und vollständige redaktionelle Betreuung tagesaktuelle Websites mit hohem Entertainmentfaktor.

Es wird - bei aller Bescheidenheit - nur wenig andere Internetagenturen geben, die sich in diesem Segment so gut auskennen und gleichzeitig aus begeisterten Musik- und Festivalfans bestehen. Oft schätzten unsere Kunden gerade den Umstand, dass wir die Perspektive der Konsumenten trotz professioneller Produktionen nie verließen.

Da es ist es nur konsequent, diese Erfahrung und Begeisterung in ein eigenständiges Projekt münden zu lassen. So schließt sich auch ein Kreis, der 1996 mit dem ersten Musikmagazin im deutschen Internet "subaudio" begann.

Umsetzung:

Zum die Festivalsaison eröffnenden Pfingstwochenende 2007 ging Festivalfieber online.

Die Site basiert technisch auf Ruby on Rails und speist sich vollständig aus der gut sortierten Datenbank. Die über die jeweilige API-Schnittstelle integrierten Webservices von Amazon, YouTube, Tradedoubler, GoogleMaps und unserem Partner Hekticket für Konzertdaten werden dynamisch wohldosiert und zum besten Nutzen der Besucher integriert.

Dabei wird Sorge getragen, dass die Integration von E-Commerce und externen Services nicht im Leeren verlaufen kann. Der Datenbestand des Partners wird mit dem unsrigen abgeglichen, und nur bei richtigen Treffern findet eine Einbindung statt. Nervige weil oft fehlerhafte Links der Kategorie "Dieses Produkt bei ebay kaufen." gibt es nicht!

Die Website ist klar strukturiert, komprimiert und überschaubar. Technisch und inhaltlich ist sie nach aktuellstem Stand suchmaschinenoptimiert, was ihr zu einem sehr guten Start im Netz verholfen hat.

Unsere Leistungen:

Benutzerverwaltung, Datenbankdesign und -programmierung, Gestaltung, Konzeption, Programmierung, SEO, statistische Auswertungen, Textarbeit / Redaktion, Veranstaltungskalender

Technische Umsetzung mit:

Ajax, Amazon API, Caching, Google Maps, Hekticket API, MySQL, Prototype, Ruby on Rails, Tradedoubler API, Versionierung, YouTube API

Design: Firma Pflaum

Ergebnis: www.festivalfieber.de